RAUMENERGETISIERUNG 

«Stein und Mörtel bauen ein Haus. Geist und Liebe schmücken es aus.»

(Hausinschrift von Unbekannt in Woltersdorf in der Mark D)

Unsere Lebensräume sind voller Atmosphären und Emotionen. Wie wird nun ein Haus zu einem Ort, in dem wir uns zutiefst sicher und geborgen fühlen?

 

Geomantie - Lehre der Erde, ihrer Wesenheit, den Kräften und Allverbundenheit - geht unter anderem davon aus, dass alles miteinander verknüpft ist und aus Energie besteht. Die alles durchdringende Lebenskraft, u.a. auch als Chi, Prana oder Äther bekannt, nimmt Geistiges auf und besitzt einen feinstofflichen Charakter. Unsere Gedanken, Gefühle, Stimmungen und Handlungen prägen also unser energetisches Umfeld. Der Geist formt schlussendlich die Realität. Streit z.B. besitzt eine tiefe Schwingung und bewegt sich sehr langsam, so ist in manchen Räumen richtig «dicke Luft». Es ist an der Zeit, die Atmosphären in unserem Lebensraum gezielt zu klären.

Zweck

  • Auflösen und befrieden von als negativ empfundenen Energien und verhockten Altlasten

  • «Neubefüllung» mit den Bedürfnissen angepassten Energien nach der  energetischen Reinigung

  • «Besetzten» Wohnraum neutralisieren und für Neues vorbereiten

  • Stagnierte Energien wieder in ihren Fluss bringen und deren Potential ausnutzen

  • Herstellen einer ausgeglichenen Dynamik zwischen den einzelnen Räumen 

 

Unstimmige Raumstrukturen, wohnlich/familiäre Veränderungen, ein Einbruch, seelisches Ungleichgewicht des Ortes oder das energetische Abbild von menschlichen Konflikten bedürfen einer energetischen Klärung. Ziel einer Raumenergetisierung ist es, kranke Raumprägungen zu erkennen und durch gezielte Methoden die Heilung einzuleiten um ein förderliches Raumklima zu erschaffen.

Arbeitsweise 

Unser Geist kann bewusst Energie und Lebenskraft lenken und somit Dynamiken erzeugen oder stoppen. Gezielt werden so die einzelnen «verschmutzten» Schichten gereinigt, bis die Ursprungsseele des Ortes hervorkommt und dessen Potential genutzt werden kann (Neutralisieren). Nach einer physischen Tiefenreinigung der Bausubstanz u.a. durch Vibration werden die schweren/schwermütigen Energien entsorgt und der Transformation übergeben. Es folgen nach Bedarf diverse Reinigungsarten wie das Räuchern, ein angepasstes Einladen und Initiieren von frischer Energie wie Raumhomöopathie oder einem Segensritual (Positiveren, Intensivieren) und schliesslich die Verankerung und Schutz der neuen Ortsqualität, damit sich die Kraft auch halten kann.

KONTAKT

springer@mehrdimens.ch

Baslerstrasse 43

4123 Allschwil CH (bei Basel)